Australien

BYRON BAY – hip. cool. EIN MUSS!

Juli 17, 2017

Byron Bay liegt am obersten Teil der North Coast im Bundesstaat New South Wales. Meine Tipps warum du Byron Bay auf deinem Roundtrip nicht auslassen solltest.

 

Byron Bay ist hip!

Cool, easy going, laid-back, lebhaftes, interessantes und kunterbuntes Publikum. Spirituelle, Künstler, Sufer, Backpacker und Weltenbummler sowie Familien treffen sich in dieser kleinen Stadt mit seiner charmanten Atmosphäre. Schon wenn du mit dem Greyhound Bus in die Straßen reinfährst, erlebst du dieses Gefühl, hier muss ich sein, hier will ich bleiben! Das lustige ist, es bleiben tatsächlich viele länger als geplant.

 

FlipFlops an und los

Zwischen Alteingesessene Hippies, durchtrainierte Surfern und entspannten Backpackern kannst du das Zentrum mit kleinen Cafés, Shops mit Klamotten, Traumfängern, handgemachten Accessoires aus Holz, Leder und Muscheln erkunden. Dein Geruchssinn wird durch die Räucherstäbchen angeregt.

Frage auf jeden Fall nach dem besten Burger in „Byron“, denn den solltest du nicht verpassen, die Menschen stehen Schlange.

 

Australiens coolste Surfer Stadt

Byron Bay ist der Ort an dem man surfen sollte und du hast eine große Auswahl an Surfschulen. Ich habe es leider nicht gemacht, obwohl es eigentlich der Plan war, weil ich Byron Bay immer mit surfen verbunden habe und der perfekten Welle für Anfänger. Allerdings war das Wetter oft zu schlecht und so hat es sich zerschlagen. Aber dennoch habe ich diesen Vibe mitgenommen wie Surfer ihre Bretter ins Meer tragen um die letzte Welle des Tages mitzunehmen.

 

Wale hautnah erleben und das ganze kostenfrei

Wunderschöne Momente hatte ich am strahlend weißen Lighthouse. Nicht wegen des unglaublich weißen Leuchtturms, sondern wegen der Aussicht und der grandiosen Möglichkeit Wale und Delfine zu beobachten. Da Walsaison war, hatte ich das mega Glück einfach aufs Meer zu schauen und nach Fontänen zu suchen. Die Wale waren unglaublich nah und ich konnte sehen wie diese großen Buckelwale und Delphinschwärme im Wasser spielten. Ein grandioses Erlebnis.

 

Ein der wohl faszinierendsten Orte Australiens – und für jeden ist was dabei

Laufen/Wandern: Der Headland Walk führt zum Cape Byron Lighthouse. Allerdings ist der Aufstieg nicht ganz ohne und dauert ca. 1,5 Stunden.

Markt: Den farbenfrohen, alternativen Byron Bay Market @ Butler Street Reserve mit Musik, Tanz und Selbstgemachtem besuchen.

Kunst: Auf eine Ausstellungseröffnung in einer Kunstgalerie gehen.

Traumstrände: zum Baden, Sonnen und zum Schnorcheln direkt von Land zum Schiffswrack der Tassie II (ACHTUNG: Strömungen!, also informiere dich zuerst bei den Rettungsschwimmern)

 

Abends wenn die Sonne untergeht – Treffpunkt: Strand

Am Strand zum Sonnenuntergang ein Eis essen und den Trommeln der Musiker lauschen ist absolut der Hammer! Du bist mitten im Geschehen. Leute sitzen zusammen, trinken Wein und erleben den Moment gemeinsam, wenn die Sonne im Meer untergeht.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply